Pilotierung des SOFIE Online Tools

Im Oktober war das Verb „pilotieren“ DAS Schlagwort im Verein Multikulturell. Denn wie in allen anderen Projektländern, d.h. Italien, Zypern, Schweden und Türkei, wurde auch in Österreich das SOFIE Online Tool mit mehr als 60 Menschen mit Fluchthintergrund pilotiert. Warum testen wir die Plattform? Ganz einfach: Das Feedback der Zielgruppe ist wichtig, um das Tool so gut als möglich an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Die TeilnehmerInnen der Feedbackrunde wurden in sechs verschiedene Gruppen aufgeteilt, von dem/r jeweilige/n Trainer/in über das Projekt SOFIE (Hintergrund, Projektpartner, Resultate) und das Online Tool informiert. Der Vorteil der Gruppenaufteilung lag darin, dass die Trainer auf Fragen seitens der TeilnehmerInnen individuell eingehen konnten. So gab es auch genügend Zeit, Sinn und Zweck des Tools im Detail zu erklären. Mit Tablets, Laptops, Beamer und/oder Mobiltelefonen testeten sie es gemeinsam mit den Trainern, gaben Feedback in Form eines Fragebogens und waren somit eine große Hilfe, die Plattform benutzerfreundlicher zu machen. Im Rahmen dieser Pilotierung lernten sie viel über Online-Informationsrecherche und wie diese die Integration in der neuen Gesellschaft erleichtern kann.

So gut wie alle Beteiligten in den Feedbackrunden, inklusive TrainerInnen, waren begeistert von der Idee des Online Tools, da es in seiner Art einzigartig ist.

Jetzt werden die Feedbacks erstmal analysiert und ausgewertet, die Resultate in Berichten festgehalten, damit das Tool dementsprechend verbessert werden kann!